Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Alle Jahre wieder - Der Prüfungsmarathon beginnt

Hallo Leute,sorry, dass ich jetzt erst wieder schreibe, ich hatte viel um die Ohren^^Zur Zeit ist es in der BFS für MTLA extrem stressig. Die ganze Zeit war es so schön relaxed, ab und zu stand eine Klausur auf dem Plan und dann hatte man wieder genügend Luft zum durchatmen und ausspannen.Aber jetzt, kurz vor Weihnachten und somit kurz vor den nächsten Praktika, da werden uns die Prüfungen ohne Gnade reingeballert :-( aber gut, da muss man dann eben durch^^Nebenbei planen wir auch noch die Abschlussfahrt nach Amsterdam im Frühjahr. Da können wir hoffentlich ein wenig entspannen, bevor der Stress vor den Abschlussprüfungen so richtig losgeht.Langsam bekomme ich auch Angst, dass ich die Prüfungen nicht schaffe, schließlich hatte ich die ganzen Jahre schon keine Glanzleistungen erbracht. Warum also sollte ausgerechnet ich das Examen bestehen und eventuell auch noch meinen Traumjob bekommen?Naja, ich werde sehen, was kommt.Derzeit habe ich aufgrund diverser Spannungen in der Klasse sowieso kaum noch Lust dazu, morgens aufzustehen und zur Schule zu gehen. Das ganze letzte Schuljahr waren wir ein gutes Team, na klar, es gab immer ein paar Leute, mit denen man nur das allernötigste vom Nötigsten gesprochen hatte, weil man einfach nicht miteinander klarkommt, aber im großen und ganzen war es ein angenehmes Klassenklima.Aber jetzt plötzlich wird ständig hintenrum gelästert und sich über Probleme lustig gemacht, ich habe mich zurecht ziemlich zurückgezogen und spreche kaum noch mit jemandem über private Sachen, weil ich einfach niemandem mehr vertrauen kann, außer meinen paar wenigen Freunden.Morgen steht schon die nächste praktische Prüfung an, Klinische Chemie, mein absolutes "Lieblingsfach". Wir müssen mehr oder weniger alle Parameter vom ersten Schuljahr an können, mit Normbereich und Einheit. Dazu kommen noch ein paar und drölfzig Messprinzipien von allen Geräten, die wir seit September durchgenommen haben: TDX, Triagemeter, Elecsys, Dimension, BN ProSpec, etc. Das wird hart werden. Am schlimmsten sind für mich die Normbereiche. Ich habe große Probleme, mir sowas zu merken und es dann auch noch korrekt wiederzugeben. Wahrscheinlich bin ich der einzige Depp, der das nicht hinbekommt. Aber wenigstens schiebe ich es dann nicht auf irgendwelche schwachsinnigen Ausreden, sondern stehe dazu, dass ich es verbockt habe.Am Dienstag hat dann die andere Gruppe meiner Klasse die selbe Prüfung, meine Gruppe hat da einen Tag Luft, bevor es am Mittwoch in der Theorieschulaufgabe in KC ans Eingemachte geht. Ich zitter jetzt schon.Aber ich werde hier darüber berichten, wenn ich es überstanden habe.

11.12.16 10:36

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Theresa (12.12.16 12:36)
Glaub mir, du bist nicht die Einzige die Probleme mit Normbereichen hat, ich kann die bis heute noch nicht. Du schaffst das schon, klar hat man Angst aber so schlimm ist es wirklich nicht, hab ich danach auch gemerkt

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen